Du befindest dich hier: Startseite » Blogübersicht » Englisch lernen in vier Wochen – Teil 8

Englisch lernen in vier Wochen – Teil 8
Vom Anfänger zum Profi in 4 Wochen

In diesem Video lernst du ein paar richtig verrückte Techniken wie du dein Englischvokabular verbessern kannst und ich erkläre dir, was der größte Fehler beim Sprachenlernen ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Transkript des Videos – Englisch lernen in vier Wochen – Teil 8

Mit diesem Video Tutorial Englisch für Anfänger kannst jetzt jeder Englisch lernen – online und kostenlos!

Und für alle, die noch mehr wollen gibt es unseren Powerkurs Englisch hier im Shop: Zum Shop

Abonniere den Podcast: The Polyglot Project Zum Podcast

Besuche uns auf Facebook auf: Zur Facebookseite

In diesem Video lernst du ein paar richtig verrückte Techniken wie du dein Englischvokabular verbessern kannst und ich erkläre dir, was der größte Fehler beim Sprachenlernen ist.

Schnappe dir dein Ankergetränk und genieße dieses Video.

Der größte Fehler, den du beim Englischlernen machen kannst ist, dass du das Lernen der englischen Sprache mit dem Studieren der englischen Sprache verwechselst. Frage also nicht: Wie viele Vokabeln kann man in vier Wochen lernen? Bis zu welchem Niveau kann man Englisch in einem Monat lernen? Gibt es wissenschaftliche Studien zum effektiven Englischlernen?

Stelle lieber Fragen wie: Wie bestellt man auf Englisch im Restaurant? Wie beginnt man eine E-Mail auf Englisch? Wie verkaufe ich mein Produkt auf Englisch. Das sind die Fragen, die Euch auch englische Muttersprachler beantworten können – die Antworten auf Fragen auf die Praxis. Das ist Lernen der englischen Sprache – alles andere wäre ein Englischstudium.

Jetzt die Tipps, um noch besser Englisch zu sprechen:

1.) Sprich mit deinen Kindern, Freunden, Haustieren, Pflanzen einen Tag pro Woche oder öfter nur Englisch.

2.) Lerne englische Texte auswendig, um die englische Phonetik und die Vokabeln zu lernen

3.) Englisch lernen im Schlaf – nimm dir eine MP3-Datei auf, in der du zunächst 30 Minuten Entspannungsmusik hörst und anschließend englische Texte in einer Lautstärke, die du wahrnimmst, die jedoch deinen Schlaf nicht beeinträchtigt.

4.) Gib englische Wörter, die du nicht kennst bei Google Bildersuche ein.

5.) Lerne Englisch mit Hypnose. Bei Fragen dazu, kontaktiere mich bitte, wir bieten hierzu regelmäßige Seminare an.

Du befindest dich hier: Startseite » Blogübersicht » Englisch lernen in vier Wochen – Teil 8

Speedlearning Academy Shop

Im Speedlearning Academy Shop findest du Produkte, welche dich zuhause in Bezug auf folgende Themen unterstützt:

Hast du ein spezielles Lernthema und möchtest von uns gecoacht werden?

Dann nimm jetzt Kontakt auf

Hast du ein spezielles Lernthema und möchtest von uns gecoacht werden?

Dann nimm jetzt Kontakt auf

powered by Typeform