Premium-Sprachkurs Italienisch

Premium-Sprachkurs Italienisch

Wie lernt man am besten Italienisch?

Italienisch ist für uns sehr leicht zu lernen. Das liegt daran, dass sowohl Italienisch als auch Deutsch germanische Sprachen sind. Somit kann man diese beiden Sprachen als Brüder betrachten. Es gibt nämlich sehr viele Gemeinsamkeiten, wie z.B. über 1.000 italienische Wörter, die du auf Anhieb verstehen und dir merken kannst. Das hilft beim Erlernen oder Verbessern der italienischen Sprache sehr. Aus diesem Grund lernt man Italienisch am besten dadurch, dass man sich zunächst mit dem gemeinsamen Wortschatz der italienischen und deutschen Sprache beschäftigt.

In unserem Onlinekurs Italienisch zeigen wir dir in den ersten beiden Lektionen, wie du mithilfe des gemeinsamen italienischen und deutschen Vokabulars schnell und effektiv über 1.000 Sätze bilden kannst, um von der ersten Minute an Italienisch schon auf einem hohen Niveau sprechen zu können. So lernt man Italienisch am effektivsten, sodass du bereits nach einer Lektion schon sehr viel Italienisch verstehen und sprechen kannst.

Wie lernt man Italienisch am schnellsten?

Wenn du Italienisch sehr schnell lernen möchtest, dann ist es wichtig viele Lernpausen einzulegen. Das wird dich jetzt vielleicht überraschen, aber dein Gehirn lernt die italienische Sprache nicht während des Sprachtrainings, sondern in den Pausen. Ähnlich wie ein Muskel, der nicht während des Trainings wächst, sondern in der Ruhephase, speichert dein Gehirn die italienische Grammatik und die italienischen Vokabeln in den Lernpausen ab.

Unser Onlinekurs Italienisch ist deswegen so aufgebaut, dass du jeweils 20 Minuten intensiv Italienisch lernen wirst und anschließend eine Pause einlegst, um den italienischen Lernstoff abzuspeichern. Hinzu kommt die richtige innere Einstellung zum Italienischlernen sowie unser spezielles Speedlearning Konzept. Mithilfe von speziellen Merk- und Lerntechniken sowie praktischen Übungen im Alltag wirst du jeden Tag feststellen, dass du spürbare Fortschritte machst. Außerdem motivieren wir dich von Anfang an zum aktiven Sprechen und so lernst du Italienisch wirklich am schnellsten.

Italienische Vokabeln merken – aber wie?

Die Frage, die du dir vermutlich schon sehr häufig gestellt hast, ist die, wie du italienische Vokabeln am schnellsten lernen kannst – und zwar so, dass sie auch im Langzeitgedächtnis abgespeichert werden. Dieses Thema ist uns bei der Entwicklung unseres Onlinekurses Italienisch ganz besonders wichtig gewesen. Wir wissen, dass du dir nur dann die italienischen Vokabeln wirklich zuverlässig lernen kannst, wenn du sie regelmäßig und ständig aktiv anwendest.

Aus diesem Grund findest du in unserem Onlinekurs Italienisch sehr viele praktische Übungen, die dich immer wieder zum Italienischsprechen motivieren und dir so helfen werden, dir die italienischen Vokabeln und Sätze zuverlässig und dauerhaft zu merken. Du lernst die italienische Sprache so, wie es für dein Gehirn am natürlichsten ist. Eine Sprache lernt man durch Sprechen.

Wie merkt man sich die italienische Grammatik schnell und effektiv?

Der nächste große Baustein der italienischen Sprache ist die Grammatik. Deine Muttersprache hast du ohne jedes Grammatikstudium gelernt und so stellt sich natürlich beim Erlernen der italienischen Sprache die Frage, wie du die italienische Grammatik am besten lernen kannst. Auch hierzu haben wir uns bei unserem Onlinekurs Italienisch sehr viele gute Gedanken gemacht. Da dieser Sprachkurs von mehrsprachigen Sprachtrainern entwickelt wurde, haben wir großen Wert darauf gelegt, dass du die italienische Grammatik intuitiv lernen wirst.

Das erreichen wir, indem du durch die praktischen Übungen aktiv die italienische Sprache sprechen wirst und gleichzeitig mit einer speziellen Transskriptionsmethode oder auch Dekodierungsmethode die italienische Grammatik ganz leicht nebenbei richtig lernen wirst.

Hierzu lernst du Italienisch nicht wie deine Muttersprache, sondern schneller, weil du bereits schon eine Muttersprache gelernt hast und auf den Erfahrungen und Erkenntnissen beim Lernen der italienischen Sprache aufbauen kannst. Die verwendete Transskriptionstechnik haben schon große Vorbilder des Sprachenlernens wie z.B. Kardinal Giuseppe Mezzofanti, Heinrich Schliemann oder zuletzt Vera F. Birkenbihl verwendet. Mit dieser Methode lernt man die italienische Grammatik nachweislich am schnellsten.

Wie lange braucht man, um fließend Italienisch zu sprechen?

Wenn sich Menschen für unseren Onlinekurs Italienisch interessieren, dann ist das die am häufigsten gestellte Frage: Wie lange braucht man, um fließend Italienisch zu lernen. Unsere Antwort darauf: 10 Wochen!

Was macht uns so sicher, dass auch du nach 10 Wochen Italienisch fließend sprechen kannst? Ganz einfach: Unsere Erfahrung. Unsere jüngste Teilnehmerin war bisher 15 und die älteste 75 Jahre alt und sie haben bestätigt, dass wirklich jeder mit unserem Onlinekurs Italienisch nach 10 Wochen fließend Italienisch sprechen kann. Jetzt möchtest du mit Sicherheit wissen, wie es denn möglich ist, in 10 Wochen Italienisch fließend zu sprechen. Nun, lass es uns so formulieren: Wenn du Fahrradefahren lernst, dann kannst du nach 10 Wochen überall mit dem Fahrrad hinfahren, wo du möchtest. Aber wirst du dann die Tour de France gewinnen oder den ersten Platz beim Race Across America belegen? Nein, natürlich nicht. Aber das ist auch gar nicht dein Ziel. Du möchtest zur Arbeit fahren, im Urlaub schöne Strecken zurücklegen und mit Freunden einen Ausflug unternehmen.

Genau so ist das bei unserem Onlinekurs Italienisch. Du lernst Italienisch in 10 Wochen so fließend zu sprechen, dass du am Arbeitsplatz, im Urlaub und bei Gesprächen mit Freunden alle denkbaren Gespräche führen kannst, die für dich wichtig sind. Wirst du nach diesen 10 Wochen als Italienischlehrer arbeiten können? Nein, zumindest nicht an einer deutschen Schule. Wirst du einen Bestseller auf Italienisch schreiben können? Nein, zumindest nicht ohne Ghostwriter.

Ist der Italienischkurs für Anfänger, für Fortgeschrittene oder für Business- Italienisch?

Wir haben uns sehr viele Gedanken gemacht, für welche Zielgruppe unser Onlinekurs Italienisch sein soll. Einen Anfängerkurs Italienisch zu gestalten hielten wir anfangs für unnötig, weil doch jeder Italienisch in der Schule lernt. Das dachten wir zumindest. Wir mussten jedoch feststellen, dass die meisten Teilnehmer trotz des Italienischunterrichtes in der Schule nicht in der Lage sind fließend Italienisch zu sprechen oder die italienische Grammatik richtig anzuwenden. Auch mit dem Merken der italienischen Vokabeln, der Zeitformen und der Besonderheiten der italienischen Sprache hatten sie so ihre Mühe.

Aus diesem Grund ist unser Onlinekurs Italienisch für Anfänger geeignet, denn er liefert die Grundlagen des Lernens der italienischen Sprache auf der Basis der Erfahrungen mit der eigenen Muttersprache. Somit wirst du verstehen, wie du schnell und leicht Italienisch lernen kannst – unabhängig von deinen Vorkenntnissen.

Premium-Sprachkurs Italienisch

Dennoch gibt es natürlich genauso Teilnehmer, die schon gute Italienischkenntnisse haben, denen aber bei den bisherigen VHS-Kursen oder APPs immer wieder praxisrelevante Dialoge oder praktische Übungen der italienischen Sprache gefehlt haben. Aus diesem Grund ist der Onlinekurs Italienisch für Fortgeschrittene geeignet. In den ersten beiden Lektionen des Italienischkurses wirst du deinen Italienischen Wortschatz direkt noch einmal um ein Vielfaches erweitern und ab Lektion 3 praxisnahe Gespräche auf Italienisch führen können, um jede denkbare Situation meistern zu können.

Dann gibt es die Geschäftsleute, die spezielles Business Italienisch benötigen und wissen müssen, wir man E-Mails richtig auf Italienisch formuliert, Verträge auf Italienisch versteht oder Geschäftstelefonate auf Italienisch führt. Für diese Zielgruppe bietet unser Onlinekurs Italienisch drei komplette Lektionen ganz am Ende des Italienischkurses.

Das bedeutet, dass unser Onlinekurs Italienisch sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene und für Geschäftsleute auf der Suche nach Business- Italienisch geeignet ist.

Der Inhaber der Speedlearning Academy Sven Frank ist bekannt aus

Sven Frank der Inhaber der Speedlearning Academy ist bekannt aus